Lüdke + Döbele gründen Spenden-Startup und suchen Crowdfunder

WirSuperhelden-Spendenbewegung

Soziales Engagement auf neuen Wegen! Beratung in der Healthcare-Branche + Soziales Engagement: Die beiden Geschäftsfrauen Marion Lüdke und Susanne Jurasovic, die bereits 2004 ihr erstes Beratungsunternehmen gründeten, haben 2015 ein gemeinnütziges Start-Up auf den Markt gebracht: WirSuperhelden – Die neue Spendenbewegung.

Das Spenden-Startup für Superhelden

Das neue Spendenunternehmen setzt sich in erster Linie für Kinderprojekte ein – regional und bundesweit. Seit Oktober 2015 ist die Spendenplattform mit den ersten Hilfsprojekten bereits online. Künftige Superhelden können für ein Herzensprojekt spenden, bspw. für „Kinderheime in Deutschland“, „Heldenstipendium“ und „Mein erster Schulranzen“. Das Besondere: Jeder kann ein Superheld sein und andere zu Superhelden machen – Familie, Freunde, Kollegen und Mitarbeiter. Die Grundprinzipien des neuen Spenden-Startups sind simple: Helfen ist einfach und macht Spaß! Transparenz und Nachhaltigkeit der Hilfsprojekte werden groß geschrieben. Um schnell kommunizieren, Hilfesuchende persönlich zu treffen und Projekte zeitnah umsetzen zu können, agieren die WirSuperhelden nur in Deutschland. „Es ist an der Zeit auch Deutschland zu helfen. Unseren Mitmenschen und vor allem den Kindern, die hier leben.“ betont Marion Lüdke, Inhaberin der WirSuperhelden.

Crowdfunding-Kampagne für die Superhelden

Hilfesuchende persönlich treffen, Projektmanagement, aktive Fundraising-Arbeit, vor Ort Spenden sammeln, Öffentlichkeitsarbeit … sind einige der wichtigen Aufgaben, die das Team hinter den WirSuperhelden täglich bewältigt. Seit Februar 2015 arbeiten etwa zehn Menschen daran, das WirSuperhelden-Projekt voranzutreiben – und das ehrenamtlich, als Wiedereinstieg ins Berufsleben oder neben dem täglichen Job. Bereits mehr als 5.500 Arbeitsstunden und 100.000 Euro wurden in den Aufbau des Startups investiert. Die ersten Mannheimer Unternehmen unterstützen die Spendenbewegung bereits finanziell sowie mit kreativen und beratenden Engagement.

Damit das junge Unternehmen weiter wachsen kann, starten die WirSuperhelden ihre erste Crowdfunding-Kampagne auf Startnext. Die Finanzspritze wird dringend gebraucht: Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sollen in Teilzeit in den Bereichen Fundraising, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement eingestellt werden. Nur so können weitere Hilfsprojekte realisiert und Menschen geholfen werden, und nur so kann das Startup schnell groß werden.

Auch Soulsänger Laith Al-Deen steht voll und ganz hinter der WirSuperhelden-Idee. Er gibt dem Spendenunternehmen im wahrsten Sinne des Wortes seine Stimme und vergibt exklusive und besondere Dankeschöns für die Kampagne auf Startnext.

Jetzt sind alle Superhelden der Zukunft dazu aufgerufen, die Crowdfunding-Kampagne zu unterstützen. Jeder Betrag ist wichtig und bringt die Spendenbewegung ihrem Fundingziel von 15.000 Euro näher. Unternehmen können sich aber auch darüber hinaus für die WirSuperhelden einsetzen: Soziales Engagement (CSR), Investor, Projektpatenschaften. Seien Sie ein Teil der WirSuperhelden-Liga und unterstützen Sie das Spendenunternehmen! Zur Crowdfunding-Kampagne der WirSuperhelden.