Menu
Logo Lüdke + Döbele

#Sustainable Leadership

Sustainable Leadership:
Ein Imperativ für die Zukunft unserer Gesellschaft

In einer Welt, die von tiefgreifenden ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen geprägt ist, gewinnt das Konzept des Sustainable Leadership zunehmend an Bedeutung. Dieser Ansatz fordert von Führungskräften nicht nur ein Umdenken, sondern auch konkretes Handeln, um Nachhaltigkeit in allen Unternehmensbereichen zu integrieren.

Was ist Sustainable Leadership?

Sustainable Leadership bedeutet, Führung und Nachhaltigkeit zu verknüpfen. Es geht darum, sich der ökonomischen, sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst zu sein und entsprechend zu handeln. Diese Art der Führung verlangt eine tiefgehende Kenntnis darüber, wie man Wissen für einen nachhhaltigleitsorientierten Blick im Arbeitsleben schafft, Netzwerke im Unternehmen bildet, um Ressourcen zu bündeln und eine wertschätzende, transdisziplinäre Zusammenarbeit fördert.

 

Die 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen*

 

Einen wesentlichen Leitfaden für nachhaltige Führung bieten die Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen. Diese Ziele umfassen unter anderem die Erhaltung unserer natürlichen Ressourcen und die Förderung von sozialer Gerechtigkeit und wirtschaftlicher Gleichheit. Die Umsetzung dieser Ziele ist nicht nur eine globale, sondern auch eine individuelle Führungsaufgabe.

Von globalen Zielen zu persönlichen Kompetenzen

Ein bedeutender Schritt in der Verwirklichung von Sustainable Leadership ist die Implementierung der Inner Development Goals (IDG)*. Diese wurden entwickelt, um individuelle Fähigkeiten zu fördern, die für die Umsetzung der SDGs notwendig sind. Sie umfassen Kernkompetenzen in den Bereichen SEIN, DENKEN, IN BEZIEHUNG TRETEN, ZUSAMMENARBEITEN und HANDELN.

 

Viele der IDG finden sich auch im agilen Manifest wieder.

 

Umsetzung in der Praxis

Unser Angebot zur Befähigung von Führungskräften, Sustainable Leadership in der Praxis anzuwenden, umfasst maßgeschneiderte Formate und Methoden, die speziell darauf ausgerichtet sind, nachhaltige Veränderungen in Unternehmen zu fördern:

Strukturierte Ansätze und Tools:

  • Big Picture und Rollenprofile: Diese Tools helfen dabei, ein klares Verständnis der Erwartungen und Verantwortlichkeiten innerhalb des Unternehmens zu schaffen. Sie ermöglichen es Führungskräften, ihre Rolle im Kontext der Nachhaltigkeitsziele besser zu verstehen und zu definieren.
  • Kompetenzprofile: Diese Profile dienen dazu, die erforderlichen Kompetenzen für nachhaltige Führung zu identifizieren und zu entwickeln.
  • Veränderungslandkarte/-dimensionen: Mit diesem Ansatz können Unternehmen die verschiedenen Dimensionen und Phasen der Veränderung visualisieren und planen.

Individuelle und Team-basierte Entwicklungsprogramme:

  • Führungskräfte-Coaching/-Sparring: Dies bietet eine persönliche Begleitung für Führungskräfte, um ihre Fähigkeiten in der nachhaltigen Führung zu stärken und Herausforderungen gezielt anzugehen.
  • Teamworkshops: Durch Moderation und Hospitation werden Teams befähigt, nachhaltige Praktiken gemeinsam zu erlernen und umzusetzen.
  • Train the Trainer-Ausbildung: Dieses Programm bildet interne Multiplikatoren aus, die nachhaltige Führungskompetenzen im gesamten Unternehmen verbreiten können.

Mindset und Haltung:

  • PSI-Modell/ZRM (Züricher Ressourcen Modell): Diese Modelle unterstützen die Entwicklung einer inneren Haltung und eines Mindsets, die für nachhaltige Führung erforderlich sind.
  • Individuelle Veränderungslandkarte: Sie hilft Führungskräften, ihre persönliche Reise hin zu einer nachhaltigen Führung zu visualisieren und zu planen.
  • Circle of Influence: Dieses Tool ermöglicht es Führungskräften, ihre Einflussmöglichkeiten zu identifizieren und zu nutzen, um nachhaltige Veränderungen voranzutreiben.

Diese Angebote zielen darauf ab, Führungskräfte nicht nur mit dem notwendigen Wissen auszustatten, sondern auch die praktische Anwendung von Sustainable Leadership im täglichen Geschäftsbetrieb zu fördern. Durch die Verbindung von Theorie und Praxis stellen wir sicher, dass nachhaltige Prinzipien tief in der Unternehmenskultur verankert werden.

Sustainable Leadership ist ein zentraler Bestandteil der strategischen Ausrichtung von Unternehmen auf Nachhaltigkeit. In diesem Kontext erweitern unsere Kollegen von Consileon das Spektrum der Führungskompetenzen durch wichtige Aspekte wie Regulatorik, Risikomanagement, Datenmanagement und Transformation. Gemeinsam arbeiten wir daran, einen umfassenden strategischen Rahmen zu entwickeln.

Nachhaltigkeit geht weit über kurzfristige Maßnahmen hinaus. Sie erfordert das ganzheitliche und langfristige Verständnis sowie die Überwachung ihrer Auswirkungen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bieten wir zusammen mit Consileon eine integrative Lösung an, die auf langfristigen Erfolg und echte Nachhaltigkeit ausgerichtet ist.

*United Nations Sustainable Development Goals. Grafikverwendung gemäß der SDG Guidelines for Use.
**Ekskäret Stiftung, New Division, Center for Social Sustainability/Karolinska Institute, Stockholm School of Economic, Lund University Centrum for Sustainability Studies, Royal Institute of Technology, Hofstede Insight, Region Stockholm.


Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie uns an!

Jessica Dillschneider freut sich auf Ihren Anruf: 0177 - 4771752

Kontakt

Lüdke + Döbele GmbH
Cubex One
Franz-Volhardt-Straße 5
68167 Mannheim

Telefon: 0621 – 150 22 70
Email: info@luedke-doebele.com

Datenschutz    Impressum    Lüdke + Döbele 2023